Rechnung mit Unbekannten

"Rechnung mit Unbekannten",
so titelt das Handwerk.Magazin in seiner Ausgabe 2019/03 und beschreibt Risikofaktoren einer Betriebsprüfung und stellt eine vorbereitende Checkliste zur Verfügung. Die Betriebsprüfer der Finanzämter erzielen momentan so hohe Mehreinnahmen wie nie zuvor. Dies schreibt das Handwerk.Magazin in der aktuellen Ausgabe und mahnt zur Vorbereitung.

Ein wesentlicher Aspekt: Die Prüfer konzentrieren sich u.a. auf das Thema Rechnungen: "Sobald Unternehmen elektronische Rechnungen versenden oder in Empfang nehmen, unterliegen sie strengen Formvorschriften gegenüber dem Fiskus. Werden diese nicht eingehalten, kann der Fiskus Fehler finden und hohe Nachzahlungen fordern. Zum Beispiel sind elektronische Rechnungen manipulationssicher abzuspeichern – sonst ist Ärger vorprogrammiert." (S. 19; Handwerk.Magazin 2019/03)

Ihnen zeigen wir gerne, wie Sie dem Ärger vorbeugen können. Doch nicht für's Finanzamt sollten Sie tätig werden, sondern, weil es einfach besser läuft, wenn Sie den Schritt zur Digitalisierung wagen. Erfolgsgeschichten (gerade auch aus dem Handwerk) zeigen das auf.

In der Risikoliste des Handwerk.Magazin fehlt leider der Hinweis auf das Thema Verfahrensdokumentation. Die Pflicht zur Erstellung einer Verfahrensdokumentation existiert grundsätzlich unabhängig von der Größe oder Komplexität des Unternehmens, seines IT-gestützten Buchführungssystems sowie der dabei verwendeten Hard- und Software.

Unseren Workshops zum Thema Verfahrensdokumentation (nach GoBD) bereiten Sie umfassend auf die Aufgabe der Erstellung einer Verfahrensdokumentation vor, oder unterstützen Sie bei der Pflege und Überarbeitung bereits vorhandender Dokumentationen.
Dabei bieten wir Ihnen unterschiedliche Schwerpunkte an:

Zum Einen die eher "allgemeine Betrachtung" des Themas Verfahrensdokumentation (gem. GoBD), zur Beleuchtung der Unternehmensprozesse und des internen Kontrollsystems.
  • Workshop Verfahrensdokumentation [ECM allgemein]  19./20. November  

Zum Anderen die "speziellere Sicht" des Themas Verfahrensdokumentation im Bereich Rechnungswesen (GoBD, Belegsicherung, belegersetzendes Scannen, usw.).
  • Workshop Verfahrensdokumentation [ReWe]  25./26. September

Alternativ bieten wir Ihnen auch entsprechend abgestimmte individuelle Workshops in Ihrem Unternehmen vor Ort an. Die genauen Inhalte der 1 1/2 tägigen Workshops finden Sie, wie auch die Buchungsmöglichkeiten, hier.      

Hinweis: In der Reihe webinar(at)id-netsolutions hatten wir das Thema unter der Überschrift "Pflicht oder Kür?" am 26.10.2018 aufgegriffen. Die Aufzeichnung können Sie immer noch hier abrufen.